Startseite -> Aktuelles -> Faszientraining von beweglicher.com – Für mehr Beweglichkeit weniger Schmerzen in Muskeln & Gelenken

Faszien | trainieren | Schmerzen | Behandlung | Muskeln | Gelenke

Faszientraining von beweglicher.com – Das optimale Programm für zusätzliche Beweglichkeit und die richtige Behandlung bei Schmerzen in Muskeln & Gelenken

Von Muskel- und Gelenkschmerzen sind viele Menschen in Deutschland betroffen. Aus einer Umfrage aus dem Jahr 2008 geht hervor, dass sogar über  die Hälfte der befragten Männer und Frauen unter dieser Art von Schmerzen leiden. Als Behandlungsmethode wählte man meist Anwendungen, wie Massagen, Physiotherapie und in schwerwiegenden Fällen natürlich auch Medikamente oder Operationen. Die Vorbeugung bestand und besteht auch heute noch sehr oft nur als den üblichen Übungen zur Stärkung der Muskulatur. Vor Kurzem geriet aber eine alternative Behandlung und Art der Vorsorge in den Blickpunkt. Das Faszientraining. Ob für die eigene Gesundheit, um besser auszusehen oder doch zur Leistungssteigerung beim Sport, Faszientraining ist für viele Bereiche eine ideale Ergänzung.

tinified-facebook_dwb_countdown-2__bild

Professionelles Faszientraining für Ihre Gesundheit & Figur

Für ein optimales und korrektes Faszientraining haben Wissenschaftler, Physiotherapeuten und Faszien-Experten ein 5-wöchiges Programm entwickelt, welches Ihnen die bestmögliche Anwendung bei verschiedenen Beschwerden garantiert. Dieses Programm unterscheidet die Bereiche:

  • Back & Neck
    Dieses Teilprogramm konzentriert sich auf die Rücken-/Nackenpartie und ist besonders geeignet für Menschen, die viel Zeit am Schreibtisch verbringen oder im Beruf viel sitzen.
  • Body & Tone
    Hierbei wird besonders viel Wert auf die Muskel- und Gewebestraffung Wer also gut aussehen und an seinen Problemzonen arbeiten möchte, für den bietet dieses Programm die richtigen Übungen.
  • Health & Balance
    Mit diesem Training finden Sie einen guten Einstieg. Mit ausgewogenen Übungen zu Fitness und Stimulierung der Faszien, bietet es einen perfekten Ausgleich zum Alltag. Auch für ältere Personen ist diese Variante bestens geeignet.

Reha-Sport-Bildung als lizenzierter Partner

Damit die Kampagne nach den Vorstellungen der Entwickler korrekt und gewissenhaft umgesetzt werden kann, bedarf es einer professionellen Betreuung durch einen lizenzierten Partner vor Ort. Wir von Reha-Sport-Bildung sind ein solcher Partner. Bei uns erhalten Sie zu jedem der oben genannten Bereiche eine umfassende Beratung von einem Faszien- und Beweglichkeits-Check im Vorfeld über die ideale Betreuung während des Trainings bis hin zu einer detaillierten Auswertung am Ende des Programms. So können Sie sicher sein, dass Ihr Faszientraining den bestmöglichen Effekt erzielt.

tinified-facebook_dwb_profis__bild

Was sind Faszien eigentlich?

Als Faszien werden die feinen, meist milchig-weißen Häute bezeichnet, die als Teil des Bindegewebes Muskeln, Organe und Gelenke umschließen. Sie durchziehen nahezu den ganzen Körper und sorgen für Zusammenhalt und spielen eine große Rolle bei der Kraftübertragung. Faszien trennen zudem einzelne Muskeln voneinander und fördern bei Bewegung den Zu- und Abfluss der Lymphe, einer Flüssigkeit zum Transport von Nähr- und Abfallstoffen. Daneben wirken Faszien auch als „Stoßdämpfer“ für die Organe.

Warum Sie Ihre Faszien trainieren sollten

Faszien sorgen für eine perfekte Funktion des Bewegungsapparates, von den Muskeln bis zu den Gelenken. Durch zu wenig Bewegung oder falsche Körperhaltung (Schonhaltung) im Alltag verkürzen und verhärten sich die Faszien bei vielen Menschen immer mehr. Ein gesundes Faszien-Netz sorgt automatisch für eine bessere Körperhaltung und erleichtert zudem die Beweglichkeit. Desweiteren beugt es Muskelverspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen vor, indem es z.B. die Wirbelsäule stabilisiert und Bewegungen „geschmeidiger“ werden lässt.

 

Auch bei Hobby- oder Wettkampfsportlern gewinnt das Faszientraining zunehmend an Bedeutung, da diese nachweislich mit der Kraftübertragung der Muskeln zu tun haben. Es steigert die Leistungsfähigkeit bei der Muskelbewegung. Dafür sorgt der sog. „Katapult-Effekt“. Bei jeder Bewegung werden zunächst Sehnen und Faszien gespannt. Die dabei in den Faszien gespeicherte kinetische Energie wird dann im richtigen Moment gezielt freigesetzt. So entsteht eine Beschleunigungskraft mit der der Körper in Bewegung versetzt wird. Je besser ausgebildet demzufolge die Faszien sind, desto mehr Energie wird in ihnen gespeichert und desto kraftvoller sind letztendlich die Bewegungen. Durch eine höhere Elastizität verringert sich zugleich das Verletzungsrisiko, wie bspw. Muskelzerrungen, Sehnenreizungen oder Bänderrisse.
Dieser Effekt macht sich natürlich nicht allein bei sportlichen Aktivitäten bemerkbar, sondern erleichtert auch schon kleinere Aufgaben im Alltag ungemein. Sie werden sich bei allem was Sie tun, stärker, beweglicher und einfach besser fühlen.

Fazit:

Faszien sind ein wichtiger Bestandteil des Körpers und unterstützen den Bewegungsapparat und die Muskulatur. Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie dieses zunächst unscheinbar wirkende Bindegewebe nicht vernachlässigen. Viele Beschwerden, wie Rücken- und Nackenschmerzen oder andere Muskelverspannungen können nämlich dadurch hervorgerufen werden, dass die Faszien ihre Elastizität verlieren und verhärten. Wenn Sie bereits durch langes Sitzen im Beruf oder andere Schonhaltungen unter solchen Beschwerden leiden, können Sie mit gezieltem und korrekt angewendetem Faszientraining diesen Schmerzen entgegenwirken. Besser wäre es natürlich im Vorfeld präventive Maßnahmen mit den richtigen Übungen zu ergreifen.
Für die Leistungssteigerung bei Sportlern ist ein gezieltes Faszientraining zudem die perfekte Ergänzung, nicht allein um Verletzungen im Muskel-, Sehnen und Gelenkbereich vorzubeugen. Aber auch, wer lediglich besser aussehen oder seine alltäglichen Bewegungen einfacher nur beschwerdefreier ausführen möchte, ist mit Faszientraining ideal bedient.
Wir vom Reha-Sport-Bildung e. V. beraten Sie gerne zu individuellen Trainingsmöglichkeiten bei uns und bieten ein professionelles Umfeld mit ausgebildeten Betreuern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen