Startseite -> Wettkampfsport

 

Wettkampfsport | Behindertensport | Rollstuhlbasketball | Rollstuhlrugby | Bosseln

Sie interessieren sich für Wettkampfsport? – Hier finden Sie eine Übersicht zu den Angeboten des Reha-Sport-Bildung e.V.

Wettkampfsport im Reha-Sport-Bildung e.V.

Im Rahmen des Reha-Sport-Bildung e.V. werden nicht nur Kurse für Rehabilitationssport angeboten, auch die Wettbewerbslust wird hier angeregt. Der enge Partner Fit In in Elxleben bei Erfurt bietet mit seinen barrierefreien Sportstätten die ideale Möglichkeit, um professionellen Sport zu betreiben und an Wettkämpfen teilzunehmen. Dabei steht nicht nur die Ausübung von Leistungssport im Fokus. Der Verein versucht mit seinen zahlreichen Partnern eine große und langfristige Sportgemeinschaft aufzubauen, bei der Zusammenhalt und der integrative Charakter an erster Stelle stehen, der Rollstuhlsport ist an dieser Stelle ein guter Weg, um die Menschen zusammen zu bringen und ihre Leistungen zu fördern. Mit den Thuringia Bulls hat der Verein eine Mannschaft gegründet, die beispiellose Erfolge hervorbringt und seinen Mitgliedern einen Ort schafft, an dem sie ihre Bewegungslust mit Gleichgesinnten ausleben können und sich gegenseitig zu Hochleistungen anspornen können. Zu den Arten des Wettkampfsports, den der Reha-Sport-Bildung e.V. fördert gehören Rollstuhlbasketball, Rollstuhlrugby, sowie Bosseln.

Spitzenteam beim Rollstuhlbasketball

Im Bereich des Rollstuhlbasketballs zählen die RSB Thuringia Bulls zu einer der besten Mannschaften in ganz Europa und führen derzeit die Tabelle der 1. Bundesliga in Deutschland an. Dabei muss stets beachtet werden, dass die Mannschaft sich erst 2009 im Rahmen des Vereins gegründet hat und seitdem einen tadellosen Aufstieg vorweisen kann. Das Team beherbergt 15 Mitglieder mit unterschiedlich stark ausgeprägten Beeinträchtigungen. Die Mitglieder trainieren bis zu achtmal in der Woche auf den zwei barrierefreien Basketballfeldern, die das Fit In den Thuringia Bulls zur Verfügung stellt. Diesem Ehrgeiz und der Motivation der Spieler ist es auch zu verdanken, dass die Thuringia Bulls finanzkräftig von etlichen Sponsoren unterstützt werden. Einige Spieler sind zudem Mitglieder in der Nationalmannschaft Deutschlands und vertreten den Rollstuhlsport international.RSB Thuringia Bulls

Rollstuhlrugby – nichts für schwache Nerven

Aber nicht nur im Rollstuhlbasketball haben die Thuringia Bulls einiges vorzuweisen. In der ersten Jahreshälfte 2012 verschrieb sich die Mannschaft einer weiteren Sportart. Dem Wheelchair Rugby. Eine neu aufgestellte Mannschaft trainiert seitdem hart, um bei dem Vollkontaktsport zu zeigen, dass auch Menschen mit einem Handicap alles geben können. Die Mannschaft etabliert sich derzeit noch in der Regionalliga Nord-Ost, will aber ganz nach oben. Ähnlich wie bei dem herkömmlichen Rugby ist es auch hier das Ziel den Ball über die Linie zu bringen. Beim Rollstuhlrugby wird allerdings mit einem Volleyball gespielt und die Teammitglieder sitzen in speziellen Rollstühlen. Diese haben nach unten schräg ausgestellte Räder, die eine schnelle und wendige Fahrweise ermöglichen. Dadurch wird die Sportart zu einem sehr dynamischen Erlebnis, was bei vielen Zuschauern Gänsehaut auslöst. Auch für externe Interessierte mit einer körperlichen Beeinträchtigung stehen die Tore des Reha-Sport-Bildung e.V.-Partners Fit In in Elxleben jederzeit offen.Rollstuhlrugby in Aktion

Mit Taktik und Geschick zum Sieg – Bosseln

Für alle, die es etwas ruhiger angehen lassen wollen, bietet der Verein im Fit In als einer von wenigen Standorten in ganz Deutschland Bosseln an. Diese Sportart besticht durch ein hohes Maß an Koordination, Geschick und Taktik. Ziel ist es, auf einer 12m langen Wurfbahn Kegel, die sogenannten Bossel, so nahe wie möglich an einen Würfel, die Daube zu stoßen. Dabei treten zwei Teams gegeneinander an und versuchen, die gegnerischen Bossel taktisch schlau von der Daube wegzustoßen. Die Sportart ist seit 1956 ein fester Bestandteil im Behindertensport und wird in vielen Vereinen ausgeübt. Gleichzeitig steht das Bosseln aber für jedermann offen, da es im Sitzen, wie im Stehen ausgeführt werden kann. Damit erfüllt diese Sportart hervorragend den integrativen Leitgedanken, dem sich der Reha-Sport-Bildung e.V. verschrieben hat.

IMG_9710

Diese drei Sportangebote sollen nur der Anfang sein von dem wichtigen Bereich des Wettkampfsports, den der Verein seit seiner Gründung fördert. Gemeinsam mit den zahlreichen Standorten und Partnern, die eng mit dem Verein zusammenarbeiten, lässt sich für jeden Interessierten das Richtige finden. Wenn wir jetzt ihr Interesse geweckt haben oder Sie schon länger auf der Suche sind, ihre Wettkampflust auszuleben, dann zögern Sie nicht und melden Sie sich bei uns. Wir helfen ihnen gerne weiter.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen